Weltweit vor Ort

Ein liebevolles Zuhause für elternlose Kinder


Die SOS-Kinderdörfer sind in 133 Ländern für Kinder in Not aktiv. Wir geben elternlosen Kindern ein sicheres Zuhause und stärken Familien, damit sie nicht zerbrechen und Kinder zu Leidtragenden werden.

Ausgangspunkt unserer Arbeit sind die SOS-Kinderdörfer, in denen wir verlassenen und verwaisten Kindern ein neues, sicheres und liebevolles Zuhause geben und sie auf ihrem Weg in ein selbständiges Leben begleiten.

Zusätzlich sind wir in aller Welt derzeit mit 1.777 weiteren Hilfs-Projekten aktiv. Je nach Bedarf vor Ort betreiben wir Kindergärten, Schulen, Ausbildungs- und Sozialzentren sowie Kliniken. Diese Einrichtungen stehen auch bedürftigen Kindern und Familien aus der Umgebung der SOS-Kinderdörfer zur Verfügung. So unterstützen wir die nachhaltige Entwicklung von Gemeinden.

In Krisensituationen wie z.B. Bürgerkriegen oder Hunger- und Naturkatastrophen leisten wir zudem Nothilfe. Häufig entwickeln sich aus den Nothilfe-Projekten neue SOS-Kinderdörfer. Insgesamt betreuen und begleiten wir weltweit zurzeit ca. 2 Millionen Kinder, Jugendliche und Familien.

Auf fünf Kontinenten leben derzeit fast 62.000 Jungen und Mädchen in aktuell 533 SOS-Kinderdörfern

  • Afrika: In 46 Ländern gibt es derzeit 134 SOS-Kinderdörfer.
  • Amerika: In Nord-, Mittel- und Südamerika unterhalten wir aktuell 130
    SOS-Kinderdörfer in 22 Ländern.
  • Asien: Hier haben wir in 27 Ländern 161 SOS-Kinderdörfer.
  • Europa: Hier gibt es 107 SOS-Kinderdörfer in 36 Ländern.
  • Ozeanien: Hier gibt es derzeit nur ein SOS-Kinderdorf.