Kindpatenschaft in Peru übernehmen und nachhaltig helfen

Zusammen mit den SOS-Kinderdörfern helfen SOS-Paten den bedürftigen Kindern in Peru und schenken ihnen eine bessere Zukunft. Durch die Übernahme der Patenschaft in Peru sichern Sie den Kindern und ihren Familien den Zugang zu gesunder Ernährung, Bildung und medizinischer Versorgung. Nur eine kontinuierliche Kindpatenschaft kann die langfristigen Verbesserungen bewirken.

SOS-Patenschaft – Hilfe, wo sie benötigt wird

Die Hilfe, die Sie als Pate für Kinder in Peru schenken, kommt sicher bei Ihrem Patenkind an. Die SOS-Kinderdörfer werden jährlich durch das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen und unabhängige Wirtschaftsprüfergesellschaften geprüft. Um die Verbesserung der Lebensumstände des Kindes nachzuvollziehen, können Sie gerne Ihr Patenkind in Peru besuchen.

Kinder in Peru brauchen Ihre Hilfe

Das südamerikanische Peru ist ein Land mit großen sozialen Problemen. Rund ein Drittel der etwa 29 Millionen Peruaner lebt unterhalb der Armutsgrenze. Vor allem betroffen sind die indigenen Familien in den ländlichen Gebieten Perus. Vielen Kindern ist dort der Zugang zu Bildung und medizinischer Versorgung verwährt. Die Armut auf dem Land zwingt die Menschen, ihre gewohnte Umgebung zu verlassen. Sie hoffen auf Arbeit in Perus Hauptstadt Lima, landen aber zumeist in den Elendsvierteln. Wenn Familien unter diesem Druck zerbrechen, landen Kinder meist schutzlos auf der Straße.

SOS-Projekte in Peru

Für notleidende Kinder in Peru machen sich die SOS-Kinderdörfer seit 1975 stark. Heute gibt es in Peru elf SOS-Kinderdörfer, in denen rund 1.000 Kinder ein liebevolles Zuhause haben. Ein weiteres SOS-Kinderdorf befindet sich derzeit im Bau. Zudem unterstützen die Mitarbeiter der SOS-Sozialzentren Familien in Not mit Hilfe zur Selbsthilfe. Kinder erhalten hier unter anderem medizinische Versorgung und Essen. Tagesmütter-Projekte unterstützen die Eltern. Neben diesen SOS-Familienstärkungsprogrammen gibt es noch SOS-Berufsbildungszentren und SOS-Jugendeinrichtungen. In der Vergangenheit leisteten die SOS-Kinderdörfer in Peru zudem mehrmals Nothilfe, wie etwa nach dem schweren Erdbeben im August 2007.

Schenken Sie mit Ihrer Patenschaft Perus Kindern eine bessere Zukunft!